wissen.de
Total votes: 38
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1907

Frankreich

Pablo Picasso bricht mit den konventionellen Stilformen und begründet mit dem Gemälde „Les Demoiselles dAvignon“ den Kubismus, den er mit Georges Braque und anderen Künstlern in den nächsten Jahren zu einer epocheprägenden Kunstrichtung weiterentwickelt. Die Anregung, die in der Natur entdeckte Ordnung in geometrische Formen („Kuben“) zu verwandeln, um ihrem Wesen Ausdruck zu geben, fand Picasso bei dem französischen Maler Paul Cezanne (18391906), der als Wegbereiter des Kubismus gilt. Cezannes Tod und der Plan einer Gedächtnisausstellung für den Künstler in Paris im Oktober 1907 motivierten Picasso vermutlich zu den „Demoiselles dAvignon“. In Deutschland macht sich Lyonel Feininger als Meister der neuen Stilrichtung einen Namen.

Total votes: 38