wissen.de
Total votes: 39
DATEN DER WELTGESCHICHTE

13. 10. 1307

Frankreich

König Philipp IV. eröffnet das Vorgehen gegen den geistlichen Ritterorden der Templer. Er unterstellt ihnen Umsturzpläne, lässt sie verhaften und diffamiert sie als Ketzer. Wichtigstes Ziel Philipps ist die Konfiszierung des immensen Templervermögens, um die angeschlagene Staatskasse zu sanieren. Papst Klemens V., selbst ein Südfranzose, leistet seinem König Schützenhilfe, indem er den Orden 1312 nach einem langen Verfahren wegen Häresie, Unzucht und Blasphemie aufhebt. 1313 wird der letzte Großmeister der Templer, Jacques de Molay, hingerichtet.

Total votes: 39