wissen.de
Total votes: 306
wissen.de Artikel

Feldsalat, Chicorée, Steckrüben: Vitaminbomben für die kalte Jahreszeit

Die Gemüsesaison ist noch längst nicht vorbei. Auch der kalte Dezember wartet mit viel erntefrischem Gemüse auf.

...

Steckrübe – eine Mischung aus Kohlrabi und Möhre

Steckrüben
Erntefrische Steckrüben

Steckrüben galten lange als Notnahrung in schlechten Zeiten.

Steckrüben galten zu Hungerzeiten als der Kohlenhydratlieferant überhaupt. Im ersten Weltkrieg ernährten sich die Menschen zeitweise ausschließlich von Steckrüben. Die gelbfleischigen Rüben enthalten Beta-Carotin, was die gelbe Färbung von Steckrüben ausmacht, viel Vitamin C, Trauben- und Fruchtzucker, sowie Mineralstoffe und Senföle. Wie alle Wurzelgemüse gelten Steckrüben als sehr kalorienarm. Beim Einkauf sollten Sie kleinere Steckrüben bevorzugen, da größere meist holzig schmecken. Im kühlen Keller können sich Steckrüben mehrere Monate halten. Wichtig ist, dass die Rüben vor dem Verzehr geschält und gewaschen werden.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von wissen.de-Autorin Sarina Brechmann
Total votes: 306