wissen.de
Total votes: 89
DATEN DER WELTGESCHICHTE

3. 10. 1990, Feierlichkeiten zur Wiedervereinigung beider deutscher Staaten

Deutschland

Nach 41 Jahren sind die beiden deutschen Staaten mit dem Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bunderepublik wieder vereinigt. In Berlin und anderen deutschen Städten feiern Hunderttausende die deutsche Einheit. Rechtliche Grundlage ist der am 31. 8. unterzeichnete deutsch-deutsche Einigungsvertrag. In seiner Festrede warnt Bundespräsident Richard von Weizsäcker mit den Worten: „Sich zu vereinen, heißt teilen lernen“ vor jedem Überschwang und weist damit auf die sozialen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten der Wiedervereinigung hin.

Total votes: 89