wissen.de
Total votes: 152
wissen.de Artikel

Estland

...

Die Bevölkerung besteht zu rund 65 % aus den namengebenden Esten. Größte Minderheit bilden mit 28 % die Russen. Sie sind im Zuge einer planmäßigen Russifizierung hier angesiedelt worden. Daneben leben noch 2,5 % Ukrainer sowie 1,5 % Weißrussen und 0,9 % Finnen im Land. Der überwiegende Teil der Bevölkerung bekennt sich zum evangelisch-lutherischen Glauben.

Die Wirtschaft

Die Wirtschaft Estlands basiert auf der vielseitigen Industrie und der Nutzung der hochwertigen Ölschiefervorkommen. Maschinenbau, Chemie-, Baustoff-, Textil- und Nahrungsmittelindustrie gehören neben der Ölschiefergewinnung und -verarbeitung zu den führenden Industriezweigen. Zu den Wachstumsbranchen zählen die Elektronik und die Telekommunikations. Die Rolle der Landwirtschaft hat im einstigen Agrarland stark abgenommen. Von Bedeutung sind noch die Viehwirtschaft und der Fischfang in der Ostsee. Der Hauptfang ist der Hering. In den letzten Jahren stark gewachsen ist der Dienstleistungssektor, vor allem der Bereich Transportwesen und der Tourismus.

Der Ausrichtung von Industrie und Handel auf die sowjetische Wirtschaft begegnete Estland nach Wiederherstellung der Unabhängigkeit 1991 durch eine konsequent marktwirtschaftliche Orientierung, die auch die Wirtschaft nach 1994 auf Wachstumskurs brachte.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 152