wissen.de
Total votes: 7
wissen.de Artikel

ESA gibt den Startschuss für zukünftiges Asteroiden-Abwehrprogramm

Die europäische Raumfahrtbehörde ESA hat in ihrem Kontrollzentrum in Darmstadt den Startschuss für ihre erste Mission zur Asteroiden-Abwehr gegeben. Gemeinsam mit der NASA will man Zukunft daran arbeiten, die von Asteroiden ausgehende Bedrohung zu erforschen und abzuwenden. Zu diese Zweck wird zunächst die NASA-Sonde "DART" (Double Asteroid Redirection Test) einen mittelgroße Asteroiden rammen und das Resultat der Aktion dann von der ESA-Sonde "Hera" unter die Lupe genommen. Ziel der Mission ist es, nachzuprüfen, ob die Bahn eines Asteroiden durch den Einschlag einer Raumsonde geändert werden kann.

ProSieben, 16.09.2020
Total votes: 7