wissen.de
Total votes: 39
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1422

England/Frankreich

Die Könige beider verfeindeten Staaten sterben: Nach dem Tod Karls VI. von Frankreich wird sein 19-jähriger Sohn Karl (VII.) als neuer König proklamiert, der sich aber bis 1429 nicht krönen lässt. Auch der Sohn des englischen Königs Heinrich V. soll als Heinrich VI. den Thron Frankreichs besteigen, da seine Mutter eine Tochter Karls VI. ist. Das erst neun Monate alte Baby steht aber unter Regentschaft: Herzog Humphrey von Gloucester führt die Regentschaft für den englischen, Herzog Johann von Bedford diejenige für den französischen Thron.

Total votes: 39