wissen.de
Total votes: 37
DATEN DER WELTGESCHICHTE

Um 1380

England

Der englische Kirchenreformer John Wiclif veröffentlicht seine Schrift „De Christo et suo adversario Antichristo“, in der er u. a. die demütige Unterwerfung weiter Kreise unter die Lehren des Papstes verurteilt. Wiclif geht in seinen Gedanken weit über seine Zeit hinaus, etwa wenn er zwischen Naturwissenschaft und Religion unterscheidet oder mit einer in Englische beginnt. Seine Lehren wirken nach seinem Tod 1384 weiter, und beeinflussen maßgeblich Johannes Hus (Hussiten). 1415 werden sie vom Konzil zu Konstanz verurteilt, das auch über Johannes Hus das Todesurteil spricht.

Total votes: 37