wissen.de
You voted 5. Total votes: 128
wissen.de Artikel

Energie sparen – auch in der Küche

Spätestens seitdem Köche wie Tim Mälzer, Johann Lafer oder Jamie Oliver das Abendprogramm füllen, ist eines deutlich geworden: Die Lust am Kochen ist neu erwacht. Die Küche – von jeher Mittelpunkt eines Hauses oder einer Wohnung – erfährt eine Aufwertung vom Ort der  Nahrungsproduktion und -aufnahme zum Ort des lustvollen Erlebens kulinarischer Genüsse. Da wird gekocht, gebraten und gebacken – selbstverständlich Vitamin schonend und Energie sparend. Im Alltag kann das genauso gehen. Wir zeigen Ihnen wie.

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Deckel drauf, Schalter runter

Die Küche bietet viele Möglichkeiten für Energiesparen.

... beim Backen

Ob süßlich oder deftig – köstlicher Duft durchzieht die Küche, wenn ein Gericht im Ofen gart. Und dann ist es allzu verlockend, einen Blick hinein zu werfen. Meist haben die neuen Öfen deshalb ein Sichtfenster – ansonsten kostet das Öffnen der Ofentür eine Menge Energie. Der Ofen verliert kurzfristig seine Temperatur und braucht Zeit, um sie wieder zu erreichen.

Grundsätzlich verbraucht ein Umluftherd weniger Energie: Die warme Luft wird im Backraum optimal verteilt, so dass auch verschiedene Ebenen im Ofen genutzt werden können.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michaela Wetter, wissen.de
You voted 5. Total votes: 128