wissen.de
You voted 2. Total votes: 132
wissen.de Artikel

Elbschifffahrt: Ökonomie vs. Ökologie

Elbschifffahrt mit Hindernissen: Wie schwierig es ist, auf ökologischer Basis Güter zu transportieren

...

Die Elbe als „Bundeswasserstraße“

1191395.jpg
Containerschiff auf der Elbe
Binnenschifffahrt hat eine ganze Reihe von Vorteilen. Am meisten punktet sie bei den Lärmemissionen; hier liegt sie deutlich vor der Bahn, die wiederum besser ist als der Lkw. Was die CO2-Emissionen betrifft, sind Bahn und Binnenschiff gleichermaßen gegenüber dem Lkw im Vorteil, weil sie – bezogen auf einen Transport mit einem 40-Tonnen-Sattelzug – nur etwa die Hälfte an Energie verbrauchen. In der Luftschadstoffbilanz ist das Binnenschiff gleichauf mit dem Lkw; hier liegt die Bahn vorne. Das Problem liegt in der Befeuerung. Schiffsdieselmotoren sind wenig anspruchsvoll und verbrennen sogar Schweröl; der hierbei freiwerdende Schwefelgehalt ist ein echtes Problem für die Reinhaltung der Luft. Parallel dazu ist aber vorgesehen, immer mehr Güter von der Straße aufs Wasser zu verlagern – bis 2025 soll es gegenüber 2008 zu einer Steigerung von 39 Prozent kommen. Auch wenn der Wert bei der Bahn mit 82 Prozent noch höher ausfällt – die Frage, wie sich die Elbeschifffahrt mit ökologischen Anforderungen in Einklang bringen lässt, wird immer drängender.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von wissend.de-Autor Dr. Kai Jürgens
You voted 2. Total votes: 132