wissen.de
Total votes: 186
wissen.de Artikel

Ein Herz für Kinder

Rund ein Prozent der Kinder weltweit kommen mit einem Herzfehler auf die Welt. In besonders schlimmen Fällen hilft nur noch eine Herztransplantation.

...

Chancen für die Allerkleinsten

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Säugling

Viele Kinder auf der Warteliste für Spenderherzen sind weniger als ein Jahr alt.

Die weltweit erste erfolgreiche Herztransplantation an einem Säugling gelang 1985 einem Ärzteteam in Kalifornien. Drei Jahre später waren die Spezialisten im Zentrum für Kinderheilkunde in Gießen die Ersten in Europa: Sie transplantierten einem zwei Monate altem Baby ein neues Herz. Oberarzt Dr. Jürgen Bauer war damals dabei: "Der Junge ist heute zehn Jahre alt, und es geht ihm gut."

Seit Gründung des Zentrums 1988 bis Ende 2009 haben in Gießen 143 Kinder ein neues Herz erhalten – 58 Prozent von ihnen waren nicht einmal ein Jahr alt. Damit ist das Gießener Kinderherzzentrum europaweit führend. Vier Wochen nach der Operation können die Kinder in der Regel nach Hause. Da am Anfang eine hohe Infektionsgefahr besteht, sind die sozialen Kontakte im ersten halben Jahr auf ein Minimum reduziert: Außer mit den Eltern und den Geschwistern dürfen die kleinen Patienten mit niemandem zusammenkommen. "Nach dieser Zeit", so der Gießener Kinderkardiologe Bauer, "verläuft das Leben normal."

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 186

Blickwinkel auf die Organspende

Anzeige