wissen.de
Total votes: 121
wissen.de Artikel

E-Mail vom Chef – wenn der Feierabend keiner ist

...

Nur jeder Zehnte hat einen ungestörten Feierabend

Das Ergebnis war fast schon erschreckend: Nur zehn Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gaben an, den Feierabend nie für Berufliches zu unterbrechen, weitere 21 Prozent gaben an, dies zumindest nur selten zu tun. Für fast 40 Prozent der Personen war der Griff nach dem Smartphone oder Rechner für dienstliche Zwecke dagegen längst Alltag: Sie tun dies häufig oder sogar immer. Immerhin fast eine halbe Stunde ihres Feierabends opfern diese Menschen täglich dafür, berufliche Mails zu bearbeiten oder berufliche Anrufe entgegen zu nehmen.

Die große Frage ist dabei: Schade diese Störungen denn nun tatsächlich? Oder macht das nicht viel aus? Auch dazu haben die Forscher einiges herausgefunden. Nach ihrer Haltung dazu gefragt, hatten die meisten Studienteilnehmer keine Probleme damit, auch nach Arbeitsschluss gestört zu werden.  Viele empfanden es grundsätzlich als positiv, abends in dringenden Fällen erreichbar zu sein. Allerdings: Nach Feierabend dienstliche E-Mails beantworten zu müssen, fanden die meisten dann doch eher lästig.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
NPO
Total votes: 121