wissen.de
You voted 2. Total votes: 133
wissen.de Artikel

„Die Suppe schmeckt super - ehrlich!“

Die Psychologie des Lügens

...

Nicht viel anders sieht es beim menschlichen Lügenverhalten aus. Studien zufolge schwindelt der homo sapiens hauptsächlich, um sich Ärger zu ersparen oder Fehlverhalten zu bemänteln (41 Prozent), um das Zusammenleben zu erleichtern (14 Prozent), um geliebt zu werden (8 Prozent) und aus Faulheit (6 Prozent).

Flunkern männlich und weiblich

Deutliche Unterschiede beobachteten Psychologen dabei zwischen männlichem und weiblichem Lügenverhalten. Wenn ein Mann schwindelt, tut er es, um seine Schwächen zu verbergen oder sich selbst in ein besseres Licht zu stellen.

Weitaus edler scheinen da die Motive der Frauen: Der Grund für die meisten weiblichen Lügen ist das Wohlbefinden ihrer Gesprächspartner zu heben.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Eva Pantleon/Zinoba
You voted 2. Total votes: 133