wissen.de
You voted 1. Total votes: 278
wissen.de Artikel

Die Propaganda und Medien in Kriegen

...

 

Die Arbeit des ersten professionellen “Kriegsberichterstatters“, als der Russell fortan galt, obwohl er selbst diese Bezeichnung ablehnte, führte 1855 zum Sturz des Kabinetts Aberdeen. Erstmals hatten freie Zeitungen in einem Krieg die offizielle Regierungspropaganda entlarvt.

Die Encyclopaedia Britannica definiert Propaganda als “bewusst einseitige Orientierung einer Massenzuhörerschaft. Sie ist ein Akt der gerichteten, gezielten Meinungslenkung (...) bei umstrittenen Sachverhalten.“ Im Vorfeld und während eines Krieges gesellt sich häufig die Schwester der Propaganda dazu: die Desinformation, die bewusste Verbreitung von falschen oder provozierenden Informationen. Beispiele aus dem 20. Jahrhundert zeigen, dass am Anfang eines Krieges oft die Desinformation der Öffentlichkeit steht.

Zweiter Weltkrieg 1939

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Marc Fritzler
You voted 1. Total votes: 278