wissen.de
You voted 4. Total votes: 185
wissen.de Artikel

Die private Rentenversicherung

...

1131915.jpeg
Deutschen Bundestag

Redner im Deutschen Bundestag

Im Rahmen des Alterseinkünftegesetzes ist auch die Besteuerung privater Lebens- und Rentenversicherungen neu geregelt. Für Policen, die seit dem 1. Januar 2005 abgeschlossen werden, gelten folgende Neuerungen: Bei einer Kapitalauszahlung am Ende der Laufzeit müssen die Erträge voll versteuert werden. Ist der Vertrag mindestens 12 Jahre gelaufen und erfolgt die Auszahlung nach vollendetem 60. Lebensjahr, dann werden die Erträge zur Hälfte besteuert. Die für die Besteuerung maßgeblichen Ertragsanteile haben sich seit 1. Januar 2005 verringert, d. h. der zu versteuernde Anteil einer Rente ist geringer geworden. Wer sich bei seiner privaten Rente ab dem 65. Lebensjahr für eine lebenslange Auszahlung entscheidet, der muss zukünftig nur mehr 18% statt wie bisher 27% seiner Renteneinkünfte besteuern. Bei einem 60-Jährigen ist der zu versteuernde Anteil der Rente von 32% auf 22% gesunken.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
vom Michael Fischer, wissen.de
You voted 4. Total votes: 185