wissen.de
You voted 1. Total votes: 44
DATEN DER WELTGESCHICHTE

306/305 v. Chr.

Diadochen-Reiche

Die Diadochen erklären sich zu Königen. Antigonos I. und sein Sohn Demetrios I. sind Könige von Makedonien. Ptolemaios I. herrscht als Pharao über Ägypten. Lysimachos I. ist König von Thrakien und Seleukos I. führt den Titel eines Königs von Babylon. Ihre Herrschaften begründen Dynastien und eröffnen den Hellenismus, da durch sie die griechische Kultur in weiten Bereichen der damaligen Alten Welt beherrschend wird (bis 30 v. Chr.).

You voted 1. Total votes: 44