wissen.de
Total votes: 15
DATEN DER WELTGESCHICHTE

6. 3. 1629

Deutsches Reich

Kaiser Ferdinand II. erlässt das Restitutionsedikt, das die Rekatholisierung der seit 1552 von Protestanten eingezogenen geistlichen Güter vorsieht. Der katholische Kaiser steht auf dem Höhepunkt seiner Macht, die sogar bei den katholischen Reichsständen Sorgen auslöst.

Total votes: 15