wissen.de
Total votes: 46
DATEN DER WELTGESCHICHTE

29. 8. 1916

Deutsches Reich

Aufgrund seiner Fehleinschätzung der Lage an der West- und Ostfront muss der Generalstabschef und Leiter der 2. Obersten Heeresleitung, Erich von Falkenhayn, zurücktreten. Anlass dafür ist der Kriegseintritt Rumäniens auf Seiten der Entente. Besonders Falkenhayns Taktik des „Ausblutens“ der feindlichen Truppen erwies sich aufgrund US-amerikanischer Unterstützung und der Schlagkraft der russischen Armee als illusorisch. Die 3. Oberste Heeresleitung übernehmen Paul von Hindenburg als Chef des Generalstabes und Erich Ludendorff als Generalquartiermeister.

Total votes: 46