wissen.de
You voted 3. Total votes: 126
wissen.de Artikel

Deutscher Buchpreis für Julia Franck

Deutscher Buchpreis für Julia Franck

...

In dem nun ausgezeichneten Roman „Die Mittagsfrau“  (2007) geht es um Helene, eine Frau, die unbeschwert in der Lausitz aufwächst. Als der Vater schwer verwundet vom Ersten Weltkrieg zurückkehrt und zu Hause stirbt, leidet sie unter der wachsenden Kälte der jüdischen Mutter und zieht in den 20er Jahren mit ihrer Schwester Martha nach Berlin. Den Zweiten Weltkrieg übersteht Helene unbeschadet als Ehefrau eines Nazis. Die Ehe mit Wilhelm scheitert zwar, doch bringt Helene noch einen gemeinsamen Sohn zur Welt. Auf der Flucht schließlich lässt sie den achtjährigen Peter allein auf einem Bahnhof zurück. Knapp zehn Jahre später sehen sich Mutter und Kind wieder.

Die Jury lobte den Roman vor allem für seine „sprachliche Eindringlichkeit, erzählerische Kraft und psychologische Intensität“. Und er sei „Ein Roman für lange Gespräche“.

 

Die Finalisten 2007

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michael Fischer, wissen.de
You voted 3. Total votes: 126