wissen.de
Total votes: 214
wissen.de Artikel

Der "King of Pop" ist tot

Herzstillstand lautete die Diagnose, als Michael Jackson am 25. Juni 2009 in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert wurde. Er hinterlässt drei Kinder - und eine riesige Fangemeinde. In den vergangenen Jahren hatte der Sänger vor allem mit Berichten über finanzielle und gesundheitliche Schwierigkeiten Schlagzeilen gemacht. Das änderte sich Anfang März 2009: Jackson gab in London eine kurze, aber spektakuläre Pressekonferenz, in der er sein Comeback ankündigte. Er werde im Juli Konzerte in London geben, erklärte "Jacko". 50 Shows waren in London geplant. "Ich werde die Songs singen, die mein Publikum hören will!" - Dazu wird es nun nicht mehr kommen.

Michael Jackson

"Jackson ist alles in einem - männlich und weiblich, schwarz und weiß, gefährlich und harmlos, prunksüchtig und asketisch bescheiden" - so urteilte David Gutman, Professor für Psychiatrie an der Northwestern University, Chicago, einst über das Phänomen der neuzeitlichen Popgeschichte.

"Music And Me"

Michael Joseph Jackson wurde am 29. August 1958 als siebtes Kind des Stahlarbeiters Joe und der Verkäuferin Catherine in Gary, Indiana, geboren. Schon den Fünfjährigen holte der Vater auf die Bühne. Er und seine Brüder Jermaine, Tito, Jackie und Marlon wurden als die JACKSON FIVE 1969 - auf Empfehlung von Diana Ross - von Motown unter Vertrag genommen. In seiner Autobiografie "Moonwalk", die 1988 veröffentlicht wurde, schildert Jackson seine Kindheit als unglücklich: Er wird von seinem Vater geschlagen; Einsamkeit und Verlassenheit, trotz des engen Familienverbundes, prägen die jungen Jahre von Michael.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
aus der wissen.de-Redaktion
Total votes: 214