wissen.de
Total votes: 24
DATEN DER WELTGESCHICHTE

18. 3. 1990

DDR

Überraschend gewinnt das konservative Wahlbündnis „Allianz für Deutschland“ unter Führung des Christdemokraten Lothar de Maizière die ersten freien Wahlen zur Volkskammer. Sie bildet gemeinsam mit der Deutschen Sozialen Union, dem Demokratischen Aufbruch, der DDR-SPD und den Liberalen eine Regierungskoalition. Ursache für die Hinwendung zu den Konservativen sind die Warnungen der SPD vor einer übereilten Wiedervereinigung, die Unverständnis unter den DDR-Bürgern hervorriefen. Am 12. 4. wird de Maizière zum Ministerpräsidenten gewählt.

Total votes: 24