wissen.de
Total votes: 52
wissen.de Artikel

Das Wort des Monats August 2005

flat tax

Schuld war die für die SPD verlorene Landtagswahl in NRW, die zog das Misstrauensfrage des Kanzlers nach sich, die Bundesverfassungsgerichtsentscheidung, dass die Auflösung des Bundestages gesetzeskonform war und damit die Entscheidung im September 2005 Neuwahlen durchzuführen. Diese Verkettung von Umständen führte dazu, dass die Opposition in Ermangelung einer Ministerriege Mitte August wieder ein Kompetenzteam präsentierte. Obwohl es ja beruhigt, dass eine große Volkspartei sich in der Lage sieht, aus ihren Mitgliedern eine Handvoll kompetenter Parteianhänger in einem Team zusammenzuführen. Nun musste die designierte Kanzlerkandidatin allerdings doch noch mal abseits des parteiinternen Karpfenteichs fischen, da sich eine finanzpolitische Kompetenzlücke auftat. Die nun sollte der ehemalige Verfassungsrichter Paul Kirchhof stopfen, der allerdings die politische Komponente der Finanzpolitik erst mal unter den Tisch fallen ließ und mit umstürzlerischen Steuerkonzepten für große Aufregung sorgte. Kernpunkt seiner Theorie ist die “flat tax“, die zum Dauerbrenner im Wahlkampf wurde.

Allen Teilnehmern an unserer Aktion “Wort des Monats“ vielen Dank. Wir honorieren Ihre Mühe, trotz der Sommerferien Erklärungen zu finden, warum Ihr Wort nun ausgerechnet das Wort des Monats werden sollte. Senden Sie uns auch im kommenden Monat wieder Ihren Vorschlag mit einer Begründung an die bekannte E-Mail-Adresse:wortdesmonats@wissen.de. Wie üblich gibt es einen Wahrig: Deutsche Rechtschreibung zu gewinnen (dafür aber nicht die Begründung vergessen!) wir freuen uns auf Ihre Einsendung und wünschen viel Erfolg!

P.S.: Die vergangenen Wörter des Monats finden Sie alle über die Suche einfach “Wort des Monats“ eingeben!

Dietmar Hefendehl
Total votes: 52