wissen.de
Total votes: 54
wissen.de Artikel

Das Ringen um den Sieg

Erfinder im Kampf um den Durchbruch

Hinter Durchbrüchen in neue Dimensionen des Weltgeschehens, hinter den Lösungen großer Rätsel stehen fast immer Entdeckungen und Schicksale von Forschern und Erfindern, ihre Kämpfe, ihre Wettläufe mit den Kontrahenten, Intrigen und Geheimnisverrat. Mit diesem spannenden Kapitel der Wissenschaftsgeschichte beschäftigt sich jetzt der dtv-Band "Mission X", der in fünf Kapiteln großen Entdeckern und Erfindern genauer auf die Finger und auch in die Karten schaut.

Das offizielle Begleitbuch zur ZDF-Serie "Mission X" ist vollgepackt mit vielen nützlichen Informationen und teilweise erstaunlichen Hintergrunddetails, hineingewoben in einen wissenschaftsjournalistischen Ansatz, der das Lesen zum puren Genuss macht. Die Beiträge zu Claude Dornier, Alfred Nobel, Thomas Alva Edison, Alvah Crocker und Ferdinand de Lesseps stammen aus der Feder von Achim Scheunert und Christian Heynen, die auch für die Fernsehbeiträge verantwortlich zeichneten. Auf jeweils knapp 50 reichlich bebilderten Seiten wird der Leser ins Thema geradezu sogartig hineingezogen.

Unvorstellbar, mit welchem Unbill ein Claude Dornier um die Verwirklichung seines Traumes vom Riesenflugzeug kämpfen musste, erschreckend, wie Thomas Alva Edison im Kampf um die Durchsetzung seine Gleichstromsystems gegen seine "Gegner" vorging (und letztendlich den Kürzen zog), epochal, wie Alvah Crocker über ein Vierteljahrhundert den Bau des damals längsten Eisenbahn-Tunnels vorantrieb und revolutionär, wie Ferdinand de Lesseps den Bau des Suezkanals realisierte. Ohne die heute kaum noch vorstellbaren (vor allem psychischen) Energieleistungen dieser Visionäre, wären zahlreiche Errungenschaften unseres heutigen Leben schlichtweg nicht vorhanden. Und gerade diese bewusste Verlängerung der Themen in die Gegenwart hinein, erhebt "Mission X" über die Standardwerke.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Jörg Peter Urbach, wissen.de
Total votes: 54