wissen.de
Total votes: 32
DATEN DER WELTGESCHICHTE

906, In China endet die Herrschaft der T'ang-Dynastie. Das Reich zerfällt

China

Die seit 618 herrschende T'ang-Dynastie bricht unter dem Druck separatistischer Tendenzen zusammen. Im Süden etablieren sich zehn Kleinstaaten, in denen durch Ausweitung des Kulturlandes und neuer Anbaumethoden ein Wirtschaftsaufschwung einsetzt. Der Norden wird unter der späteren Liang-Dynastie geeint („Zeit der fünf Dynastien“), bleibt aber politisch und wirtschaftlich vergleichsweise instabil.

Total votes: 32