wissen.de
Total votes: 8
wissen.de Artikel

CHEOPS-Weltraumteleskop nimmt planetaren "Extremisten" ins Visier

Der 2019 in die Erdumlaufbahn geschickte "CHaracterising ExOPlanet Satellite", kurz CHEOPS, dient nicht in erster Linie dazu, neue Exoplaneten zu entdecken, sondern soll bekannte Exemplare in der "näheren" Umgebung der Erde ins Visier nehmen. Und dabei ist das ESA-Weltraumteleskop jetzt auf einen außergewöhnlichen interessanten Gassriesen gestossen. Der rund 322 Lichtjahre von der Erde entfernte Planet WASP-189b ist in mehrfacher Hinsicht extrem: Er ist heißer als mancher Stern, größer als Jupiter und umkreist die Pole seines Muttersterns.

ProSieben, 29.09.2020
Total votes: 8