wissen.de
Total votes: 96
wissen.de Artikel

Cartier-Bresson: Jahrhundert-Fotograf

Henri Cartier-Bresson. Sein 20. Jahrhundert

Welcher Fotograf des 20. Jahrhunderts hat einen vergleichbaren Einfluss auf die Fotografie als Kunstform gehabt wie Cartier-Bresson? Die Frage scheint provokativ, dennoch ist sie gerechtfertigt. Künstlerisch war der gebürtige Franzose in mehrfacher Hinsicht aktiv: Er war Maler, Schauspieler, Filmmacher und vor allem eben Fotograf. Ein weltberühmter noch dazu.

Henri Cartier-Bresson. Sein 20. Jahrhundert

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
In seinem neuen Buch begleitet und dokumentiert Cartier-Bresson das 20. Jahrhundert auf 376 Seiten. Und geht dabei auf eine weite Reise mit dem Leser, denn er war auch ein Weltenbummler. Fotos aus Europa, Asien, Afrika sowie Amerika zeigen, dass Cartier-Bresson nicht nur Porträt-Fotograf, sondern auch Fotojournalist war. Er prägte den Ausdruck "The Decisive Moment" und meinte damit den Sekundenbruchteil, der den Kern einer Szene einfängt - idealerweise natürlich der Moment, in dem der Fotograf auf den Auslöser drückt. Er nutzte ausschließlich seine Leica 35mm Kamera und entwickelte sich zum Meister des "Decisive Moment".

1947 gründeten Cartier-Bresson, Robert Capa, David Seymour und George Rodger die Agentur Magnum Photos. Sie gaben dem Fotostil von Anfang an die typische Richtung als Mix aus Kunstform und Reportagestil, der ihn bis heute auszeichnet.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Charles Kenwright, wissen.de
Total votes: 96