wissen.de
Total votes: 27
DATEN DER WELTGESCHICHTE

674

Byzanz

Der erste große Angriff der Araber auf Konstantinopel wird bis 678 von Kaiser Konstantin IV. erfolgreich abgewehrt. Eine wichtige Rolle spielt dabei das „Griechische Feuer“, die neue Seewaffe der Byzantiner. Im Frieden zwischen Byzanz und den Arabern muss sich Kalif Moawija I. zu Tributzahlungen verpflichten. Trotz des Erfolges verliert das geschwächte Byzanz die letzte Kontrolle über die Balkan-Halbinsel: Im Rücken von Byzanz entsteht gleichzeitig ein Bulgarenstaat.

Total votes: 27