wissen.de
Total votes: 33
DATEN DER WELTGESCHICHTE

11. 2. 641

Byzanz

Tod von Herakleios, byzantinischer Kaiser (seit 610); mit Herakleios, der zwischen orientalischem und abendländischem Christentum vermitteln will, beginnt die byzantinische Phase des Oströmischen Reichs (u. a. Einführung des altgriechischen Herrschertitels „Basileus“, iranischer Herrscherkult, Ikonenkult). Nachfolger von Herakleios wird Constans II. (bis 668), der ab 663 in Syrakus residiert.

Total votes: 33