wissen.de
Total votes: 47
DATEN DER WELTGESCHICHTE

538, Buddhismus hält Einzug

Japan

Buddhismus gewinnt Einfluss: Am japanischen Kaiserhof treffen eine Buddha-Statue und buddhistische Schriften aus Korea ein. Da erstmals eine fremde Religion nach Japan kommt, wird es nötig, dem alten Glauben einen Namen zu geben. Man unterscheidet fortan den „Weg des Buddha“ vom „Weg der Götter“, Shinto (Shintoismus, die altjapanische Naturreligion). Mit der Religion, die zunächst vorwiegend in höfischen Kreisen Verbreitung findet und sonst z. T. heftig abgelehnt wird, gelangen auch die chinesische Schrift und Kultur über Korea nach Japan.

Total votes: 47