wissen.de
Total votes: 114
wissen.de Artikel

Bis zu 19-mal besser: Die Energiesparlampe

...

Wie funktioniert eine Energiesparlampe?

Die Energiesparlampe bedient sich der bereits vor 150 Jahren erstmals entwickelten Technik der Leuchtstoffröhren. Sie arbeitet heute mit einem Edelgas-Quecksilber-Gasgemisch, das durch angelegte Spannung und dadurch ausgesendete Elektronen zum Leuchten gebracht wird. Das daraus entstandene ultraviolette Licht (unsichtbar für das menschliche Auge) trifft auf die Leuchtstoffschicht der Lampeninnenwand und wird so in sichtbares Licht umgewandelt. Aufgrund des enthaltenen Quecksilbers muss eine Energiesparlampe allerdings als Sondermüll entsorgt werden und darf nicht in den Hausmüll geworfen werden. Die Entsorgung ist kostenlos und kann in der Regel beim Händler vor Ort oder auf Recyclinghöfen vorgenommen werden.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Kirsten Schneider
Total votes: 114