wissen.de
Total votes: 66
Bildergalerie

Von Mäuseöhrchen und Eierbirnen

Lebewesen des Jahres 2008

Wenn sich ein Lebensraum verändert, hat das Auswirkungen auf alle Organismen, die darin leben. Und wenn eine Art seltener wird, gefährdet das mitunter auch das Überleben einer anderen Art. Jedes Jahr rücken daher verschiedene Lebewesen in den Mittelpunkt der Bemühungen des Natur- und Artenschutzes. Verschiedene Verbände und Organisationen rufen zu Schutzaktionen für eine Pflanze, ein Tier oder gar einen ganzen Lebensraum auf. Angefangen hat alles übrigens mit einem Vogel, als 1971 der Deutsche Bund für Naturschutz den Wanderfalken zum Vogel des Jahres wählte. Klicken Sie auf das erste Bild, um die Galerie zu starten.

aus der wissen.de-Redaktion/Quelle: NABU

Bildergalerie starten
Total votes: 66