wissen.de
Total votes: 154
wissen.de Artikel

Aufbruch am Kap

Auf der Suche nach dem eigenen Weg

Eine gute Strecke Weges hat die südafrikanische Nation inzwischen zurückgelegt, seit sie die Fesseln der Apartheid abgestreift hat. Der Weg war steinig und das Ziel einer einheitlichen und mit ihren unterschiedlichen Wurzeln versöhnten Nation ist noch lange nicht erreicht.

Ein junges Volk ohne übergreifende Identität

Strahlende Minenarbeiter

Schachthelfer und Minenarbeiter Moeketsi Momlekoa (links) und Ndlaka Mtano, Bless Hamilton (rechts) in der Harmony Goldmine.

Aber es gibt Teilerfolge: Unter der Präsidentschaft Nelson Mandelas haben sich die demokratischen Institutionen etabliert und der mit gewaltigen Risiken behaftete Transformationsprozess ist in friedliche Bahnen gelenkt worden. Das vormals wegen der Politik der Apartheid geächtete Land hat seinen Platz im Kreis der Völker wieder eingenommen. Mandelas Nachfolger Thabo Mbeki hat versucht, mit dem staats- und gesellschaftspolitischen Konzept der "African Renaissance" eine Rückbesinnung auf afrikanische Traditionen einzuleiten und diese mit einer modernen Staatsphilosophie zu verbinden.
... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Atlantica! Südafrika aus dem Bertelsmann-Verlag
Total votes: 154