wissen.de
Total votes: 24
DATEN DER WELTGESCHICHTE

2. 12. 1920

Armenien

Mit dem Frieden von Gümrü endet der türkisch-armenische Krieg, der nach dem Friedensvertrag von Sèvres am 10. 8. 1920 ausgebrochen war. Sowjetische und griechische Truppen marschierten in die unabhängige Republik Armenien ein, deren Existenz damit beendet war. Am 29. 11. rufen die Bolschewisten die Sowjetrepublik aus. Der türkische Teil Armeniens wird von Angehörigen der national-türkischen Bewegung brutal unterdrückt, Tausende von Armeniern werden getötet.

Total votes: 24