wissen.de
You voted 5. Total votes: 74
wissen.de Artikel

Alternative Wege aus der Arbeitslosigkeit

Alle Wege führen nach Rom und viele aus der Arbeitslosigkeit. Seien Sie nicht enttäuscht, falls Sie durch die konventionelle Stellensuche über die und Stellenanzeigen der Tagespresse noch keine Beschäftigung gefunden haben. Beschreiten Sie parallel andere Wege. Private Arbeitsvermittler oder Zeitarbeitsfirmen erleichtern oft den Wiedereinstieg ins Berufsleben. Nebenbeschäftigungen könnten Ihren Horizont erweitern und Ihre beruflichen Möglichkeiten enorm vergrößern. Seien Sie mutig und nutzen Sie die Zeit der Arbeitslosigkeit zum Experimentieren. Lassen Sie Ihre Gedanken in alle Richtungen schweifen. Vielleicht steht am Ende die Erkenntnis, dass Sie sich am besten selbstständig machen. Wie gesagt, viele Wege führen nach Rom!

Private Arbeitsvermittler

In den USA ist die private Arbeitsvermittlung - auch unter dem Begriff "Headhunting" bekannt - für Stellensuchende schon lange eine Möglichkeit, sich auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren. In Deutschland boomt die private Arbeitsvermittlung, nachdem 1994 das Vermittlungsmonopol der Bundesanstalt für Arbeit gelockert wurde. Traditionell ist die private Arbeitsvermittlung in den Händen von Unternehmensberatungen und Personalberatern, die vor allem Geschäftsführer und Führungskräfte vermitteln.

Allerdings verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeitsvermittlung, Personalberatung und Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit) zusehends. Große Zeitarbeitsunternehmen wie Adecco, DIS oder Randstad sind mittlerweile auch erfolgreiche Arbeitsvermittler.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 5. Total votes: 74