wissen.de
Total votes: 49
DATEN DER WELTGESCHICHTE

26. 7. 1956

Ägypten

Staatspräsident Gamal Abd el- Nasser erklärt die Verstaatlichung des Suezkanals, nachdem sich die USA geweigert hatten, den Ausbau des Assuan-Staudamms finanziell zu unterstützen. Als internationale Bemühungen um eine Rücknahme des Beschlusses scheitern, bricht die Suezkrise aus. Israel, Großbritannien und Frankreich versuchen, Nasser durch militärisches Eingreifen zu stürzen. Am 29. 10. greifen israelische Truppen ägyptische Stellungen auf dem Sinai an. Die Krise scheint sich auszuweiten, als die Sowjetunion und China ihre Bereitschaft zur Unterstützung Ägyptens erklären. Um einen internationalen Krieg zu verhindern, üben die USA Druck auf Großbritannien, Frankreich und Israel aus. Am 6. 11. kommt ein Waffenstillstand zustande.

Total votes: 49